• Zymo

    und welche technologie sorgt nun dafür, dass ich eine echte tastatur nicht vermisse? 

    • marrat

      Gute Frage…

    • http://twitter.com/zehjotkah Cosimo

      Die Swype Tastatur auf einem echt guten Touchscreen.
      Du musst es ausprobieren.

      • Zymo

        mit haptischen feedback meinst du sicherlich die vibration des ganzen gerätes und nicht die stimmulation deiner druckrezeptoren durch elektroimpulse? 

        Was fehlt: HDMI, Adobe Flash (hallo iphone), USB-OTG, Fm-Transmitter

        unverständlich: das N950 hat fast die selben specs (omap3 1ghz, 1024mb ram), ausser NFC und amoled display, aber es wurde trotzdem gecanceled weil es „alte hardware hatte. da muss man jetzt nicht verstehen oder?

        Hatte mir mehr vom N9 erhofft.

        • http://twitter.com/zehjotkah Cosimo

          USB OTG ist dabei, siehe specs oben.
          AV-out ist dabei (Auflösung bisher unbekannt)
          Das “N950″ dev device wurde wegen dem sliding mechanismus gecancelt, soweit man mir sagte.

          • http://twitter.com/thezymo zymo

            danke für die Antwort, aber leider ist usb-otg nirgends auf der nokia spec-seite aufgeführt, lediglich, dass man es als massenspeicher nutzen kann, sprich „usb-stick“. 

          • http://twitter.com/zehjotkah Cosimo

            Nochwas zum Keyboard: es können beliebige Keyboards installiert werden, und dann mit einem horizontalen Swipe gewechselt werden. So auch das Swype Keyboard.

      • http://www.welzl.info/ Oskar

        Von irgendeinem haptischen Feedback hab ich bisher noch in keiner Spec was gelesen… (Außer es ist wieder so diese Krücke gemeint, bei der das ganze Telefon wackeln, wenn man am Bildschirm ankommt. Das ist ja 150 Jahre alt.)

        Swype setze ich täglich ein – das ist teilweise schlechter als T9 und ersetzt eine echte Tastatur keinesfalls. (Ctrl+C/Strl+V auf Swype? Vergiß es.)

        Nach all der Geheimniskrämerei, daß da jetzt irgendwas ganz Tolles kommt, bin ich ziemlich enttäuscht. In Summe ist das N900 dem N9 immer noch überlegen.

      • Gast

        was genau meinst du mit haptischen feedback??? ich hoffe, du meinst damit nicht, dass das gesamte handy vibriert, wenn man das display berührt??

        • http://makesyouhappy.org/ Ricardo

          Das N9/N950, Ich weiß nicht ob beide oder nur eins, sollten echhtes haptisches Feedback geben also Elektroimpulse auf dem Display. “Fühlbare Buttons” etc.
          Also nicht das was Blackberry darunter versteht. Da wackelt wirklich nur das Handy.

      • Anonymous

        Please explain in as much detail as possible about Haptic feedback. I already want this device, regardless of the non-qkb, but i REALLY want to know how it works….

  • Anonymous

    ich befrchte, die antwort wird er uns schuldig bleiben…

    und wehe, er sagt swype….

    • marrat

      Er hat Jehova   …ääääh Swype gesagt!!!!!!!!!!

  • http://www.facebook.com/profile.php?id=100000481000065 Lido Black-Knight

    also doch zu kaufen…

    • http://twitter.com/zehjotkah Cosimo

      Das consumer device (N9, siehe oben) ja, das developer device (jetzt N950 genannt, mit Tastatur) nicht.

  • http://www.facebook.com/profile.php?id=100000481000065 Lido Black-Knight

    also doch zum verkauf….

  • Anonymous

    Ich denke schon, dass ich es mir holen werde, im Herbst kann ich meinen Vertrag längst wieder verlängern bzw. kaufe ich es mir frei.

    Was ich bei dem Ganzen vermisse ist die Ansage, wie es mit Maemo/Meego bei Nokia weitergehen wird – habe mir da mehr Aussagen erhofft.

    Was das Gerät angeht: Top! 8MP mit ZEISS u. Autofokus reichen, bei 64GB Speicher kann ich den fehlenden Speicherkartenslot verschmerzen. Bluetooth 3.0 häte drin sein können, ist ja schließlich auch im C7-00 drin.

    Die neue Menüführung die heri angepriesen wird mag zwar toll sein, was bringt es aber, wenn es per se nicht in WinPhones verwendet werden kann und das N9 vllt. gar das letzte seiner Art ist?

    • http://twitter.com/thezymo zymo

      laut nokia informationen für devs wo die unterschiede aufgeführt werden wischen n9 und n950 hat das n9 sogar bluetooth 4.0!

      zitat: * N950 supports Bluetooth version 2.1+EDR, whereas N9 supports 
                version 4.0

      • Anonymous

        Ich wäre mit BT 3.0 schon sehr zufrieden gewesen – BT 4.0 wäre natürlich der Zuckerguß!
        Kann man schon bestätigen, dass das N9 über USB Adapter auf HDMI ausgeben kann? Wurde von jemanden getwittert…?

  • marrat

    Viel interessanter für Ungeduldige wie mich ist die Frage, ab wann das N9 käuflich zu erwerben sein wird. “Later this year” ist doch eine sehr vage Aussage…

    • http://twitter.com/zehjotkah Cosimo

      soweit mir gesteckt wurde: September

  • http://makesyouhappy.org/ Ricardo

    Mir fehlen allerdings auch einige Daten, die ich bisher noch nirgends finden konnte. Die besagten Unstimmigkeiten sind auch irgendwie seltsam.
    Die Bluetooth 4.0 Problematik wurde ja bereits angesprochen, aber auch generell sieht die Hardware vom N9 eher schlechter aus als die vom N950. Das N950 hatte eine 12MP Kamera, N9 nur 8MP.
    Der fehlende HDMI Out ist auch seltsam. Eigentlich sind das alles die gleichen SoC’s (C7,N9, etc.) warum also das Feature weglassen und wieder zu der alten Cinch AV Technik zurück?
    Das angespriesene USB OTG wird offiziell auch nicht erwähnt.
    Genauso wie das haptische Feedback was ja eigentlich DAS Feature sein sollte.
    Was ich allerdings ganz gut finde ist, das Joikuspot Wi-Fi tethering vorinstalliert ist. Ich glaube das Tool gab es sonst nur gegen Geld und die Alternativen die ich auf dem N900 ausprobiert hatte haben den Akku ziemlich stark belastet.

    Alles in allem eher enttäuschend. Ich warte dann doch lieber auf ein OMAP5 oder Kal-El SoC mit nettem Gehäuse drumherum. Bis jetzt reicht mein N900 völlig aus.

  • Pingback: Das ist Nokias MeeGo-Smartphone N9 - DAS GADGET WEBLOG - DIGITAL LIFESTYLE TODAY AND TOMORROW

  • Laborant

    Ich persönlich habe etwas mehr erwartet… allerdings schau ich mir das Gerät sicher einmal an, da die – in meinen Augen – fehlenden Funktionen (HDMI) vielleicht etwas “overrated” sind. Ich bin bei meinem N8 natürlich auch über HDMI begeistert (wobei es mehr die Tatsache ist, dass die Blogger das Ding als erst unnötig empfanden und nun jedes Android-Gerät damit in den Himmel loben) wobei ich sagen kann, dass ich es wirklich nur selten brauche… Wenn ich eine Slideshow mit Fotos mache, zeige ich die Fotos welche ich mit meiner DSLR machte in einer Professionell zusammengebauten Slideshow (gespeichert als .mkv oder ähnliches) welche man immer noch via DLNA streamen könnte.

    Das mit der 12MP Kamera… nun, zugegebenermassen, die Fotos werden mit dem N8 verdammt gut – trotzdem hättens weniger MP auch getan. Es sind nicht die Megapixel sondern die Qualität der Fotodioden des CCD/CMOS und vor allem der Optik. Mit dem 12MP Modul des N8 hätte man das Gerät schlicht aus Optisch-Physikalischen Gründen nicht so dünn machen können. Es ist ein AF-Objektiv drin -> Visitenkarten kann man abfotografieren, wie man auch Barcodes prima scannen kann. Wenn man 12MP gemacht hätte, hätte man es auf einen winzigen Sensor pappen müssen -> Rauscht schlimmer als der Tod.

    Swype… ich konnte mich auf dem N8 nicht damit anfreunden. Wohl weil ich meine SMS/WhatsApps eben in Schweizerdeutsch tippsle – da versagt das beste T9-Wörterbuch. Für Schriftdeutsch: ja – Dialekt kann man knicken.

    Ich hoffe allerdings auf eine Funktion mitder ich auch in Japanisch schreiben kann – die Funktion vermiss ich am N8 GEHÖRIG!

    Wobei mir noch eine Frage bleibt… mit MeeGo 1.2: Sind das nun Fedora Packages oder nutzt es doch noch das Debian Packing System?

    Gruss

    Laborant

    • http://twitter.com/zehjotkah Cosimo

      man kann problemlos weitere Tastaturen installieren und diese dann mit einem horizontalen swipe auswählen. so auch verschiedene Sprachen.
      MeeGo 1.2 Harmattan nutzt das Debian packaging system.

      • Laborant

        Gut zu wissen – vielen dank!

  • https://launchpad.net/~frederik-elwert Frederik

    Also, ich finde das sehr hübsch. Ich denke, ich werde es mir kaufen, wenn die Rezensionen nicht ganz grottig ausfallen. Silber als Farbe wäre vielleicht noch hübsch gewesen, aber so wird es dann wohl schwarz werden.

    So, jetzt muss es nur noch in die Läden kommen. Aber die paar Monate kann ich dann auch noch warten … vielleicht … zur Not …

  • Relaxed

    Was für ein Gerät! Die Wartezeit bis zum Release wird ganz schön anstrengend werden :D

    Die Präsentation und bisherigen Infos lassen eine Frage offen, die mich seit heute morgen immer wieder beschäftigt …
    In einem Kommentar hier war schon zu lesen dass das deb Paketmanagement beibehalten werden wird. Ist damit zu rechnen, dass es auch für Meego/Harmattan Repos geben wird, die eine ähnlich grosse Auswahl an Programmen wie für Maemo5 zur Verfügung stellen werden?
    Beim N900 hatte ich ehrlich gesagt die meisten Apps aus den Maemo Paketquellen. Fand und finde es sowas von genial dass es wie bei einer “normalen” Desktop Linux-Distribution funktioniert und hoffe das geht mit dem N9 genauso unkompliziert? Das(=der Linux Aspekt), was das N900 so stark macht, wird auf der Produktseite und in den Videos zum N9 kaum erwähnt. Weiss schon jemand wies da aussieht?

    • http://makesyouhappy.org/ Ricardo

      Das würde mich allerdings auch interessieren ob maemo.org die Extras-Kataloge und den ganzen Service drum herum auch für Harmattan bereitstellt. Aber das wird sich zeigen wenn die “Stürme” von Harmattan Usern auf maemo.org einprasseln.

      Du kannst ja mal nen Thread auf talk.maemo.org erstellen, ich wette da kommt viel Zuspruch.

  • Mettiborz

    Das gecancelte N950 soll ja  an entwickler vergeben werden. Ich frage mich wer diese Entwickler sind und ob man sich mit einem von denen in Verbindung setzen könnte  :P  
    Jede Info Zählt.

    • http://twitter.com/zehjotkah Cosimo

      250 Nokia N950 dev Devices werden per Community Device Program an die Community verteilt (siehe hier: https://meego.com/community/device-program) und ne Menge (um einige) mehr werden über das developer.nokia.com Portal verteilt.

    • http://twitter.com/zehjotkah Cosimo

      Wohnst du zufällig in der Umgebung von Berlin? Dann könnten wir dir für ein paar Stunden mal ein N950 zum Antesten geben.

      • Mettiborz

        Arrrgh leider nicht xD Freut mich dass ihr ein Gerät ergattern konnten.

  • Anonymous

    mensch, cosimo… hättest du doch bloß nichts über das display und die virtuelle tastatur gesagt… mit den ganzen andeutungen hast du überall hoffnung auf haptikos geweckt… und jetzt sind wir natürlich ziemlich enttäuscht… swype ist nichts weltbewegendes, das gibt es schon seit längerem für symbian oder android… und ich weiß immernoch nicht, was du unter haptischem feedback verstehst!? nicht das selbe wie alle anderen hier, vermute ich mal…

  • http://twitter.com/thezymo zymo

    in der spec-liste oben ist immer noch ein kleiner fehler. das n9 hat kein usb-otg, zumindest nicht von haus aus. da muss wohl die community wieder ran. 

  • Pingback: Nokia N950 und wie man eins bekommt

  • Pingback: Talk #135: Magic the Gathering Online Exchange | RadioTux GNU/Linux

  • Pingback: Video: Das Maliit Projekt beim MeeGo Freeday

  • Omniflora

    wann und wo kann man es endlich kaufen?

    • http://twitter.com/zehjotkah Cosimo

      Im September überall wo es Handys gibt. ;)